Rennfeeling im Kinderzimmer

Rennfeeling im Kinderzimmer
Rennfeeling im Kinderzimmer

Wenn man Rennfeeling zu Hause haben möchte, dann gibt es da verschiedene Möglichkeiten, wir sprechen jetzt mal nicht von den Wandtattoos im Renndesign, sondern wirklich von Spielzeug, womit man Rennen fahren kann.

Als erstes wird den meisten da natürlich Carrera einfallen, klar die Carrera Bahnen sind weit verbreitet und viele kennen das noch aus der eigene Jugend.

Aber er gibt mittlerweile noch viel mehr Möglichkeiten, wie man seiner Autorenn-Leidenschaft in der heimischen Wohnung nachgehen kann. Wie zum Beispiel die Drift Racer oder auch Siku Racing, die ja sehr ähnlich sind

Top Renn Sets für zu Hause

Dr!ft Silver V8 Modellauto mit realistischer Fahrdynamik
Carrera 20062423 20062423-Go DTM Touring Contest
Siku 6810 - GT Challenge Autorennbahn mit 2 Autos und Zubehör Fahrzeuge, Mehrfarbig

Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es kommt natürlich auch immer ein bisschen auf das jeweilige Alter an und wieviel Platz man zur Verfügung hat.

Trotzdem wollen wir hier mal kur die drei gängigen Methoden für die Rennstrecke im Kinderzimmer vorstellen

1. Carrera – Vielseitig, riesen Angebot, unterschiedliche Maßstäbe

Bei Carrera ist wirklich für fast jedes Alter was dabei. Für da Kinderzimmer sind wohl am ehesten die Carrera Go bahnen geeignet, die sind im Maßstab 1:43 und nehmen dadurch nicht so viel Platz weg. Außerdem kann man die Bahnen zum Teil mit Loopings oder ähnlichem ausstatten.

Carrera fesselt einen sofort und die Lernkurve ist sehr steil, so dass man sich schnell damit zurechtfindet.

Einen umfangreichen Ratgeber, welche Carrera Bahn man kaufen sollte, findet ihr auf unserem Slot Racing Blog hier

2. Drift Racer, klein, schnell und der „Neue Shit“ 😀

Die Drift Racer sind aus der Show „das Ding des Jahres“ bekannt. Hier könnt ihr auf eurem Schreibtisch Racen oder halt auch im Kinderzimmer, Wohnzimmer oder wo ihr sonst gerade Lust habt, wichtig ist aber, ihr braucht einen glatten Untergrund. Also am besten Laminat oder Linoleum.

Fliesen sind nicht wirklich geeignet, weil die Drift Racer in den Fugen die Richtung ändern und Teppich geht gar nicht.

Mehr zu den Drift Racer erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test

3. Siku Racing – ähnliche wie Drift Racer, aber vielseitiger?

Auch im Maßstab 1:43 wie die Drift-Racer, aber mit schicken Karossen. Hier könnt ihr wie bei Carrera mit den aktuellen DTM Boliden rumheizen und bekommt von Siku auch gleich Strecken Elemente dazu. Die könnt ihr nutzen, müsst es aber nicht.

Ihr könnt euch auch selber eine Stecke abstecken, wichtig ist auch hier, ein glatter Untergrund.

Siku Racing gibt es schon ein bisschen länger, ist mir bisher aber noch gar nicht so aufgefallen, erfahrt hier mehr zu den Siku Racing Themen.

Was gibt es noch?

Kennt ihr noch andere Spielzeug Hersteller oder Themen, die euch ein Rennfeeling in die Wohnung zaubern? Dann schreibt es mal in die Kommentare, wir sind da offen für Vorschläge

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*