Faszination Modellbau – Die besten Tipps für Anfänger

Faszination Modellbau - Die besten Tipps für Anfänger
Faszination Modellbau - Die besten Tipps für Anfänger

Der Modellbau übt auf junge wie auf alte Menschen immer noch eine große Faszination aus. Kein Wunder: Die unterschiedlichsten Modelle mit den eigenen Händen aufbauen und dabei eine ganz eigene Welt erschaffen – das macht stolz und ist ein wunderbares Hobby. Das Ergebnis kommt ganz auf die eigene Leistung an. Ein Segelschiff aus dem 18. Jahrhundert mit Knoten, die man selbst gemacht hat, ist auch für das eigene Zuhause eine einmalige Dekoration. Doch bevor du dich an solch komplexe Modelle wagen kannst, solltest du einige Tipps für Anfänger beachten. Übersteigerte Ambitionen sind hier nämlich der Feind der Realität.

Das Motto: Langsam in den Modellbau einsteigen und Erfahrung sammeln

Natürlich hast du, wenn du dich mit dem Modellbau beschäftigst, große Modelle mit eindrucksvollen Details vor Augen. Große Schiffe, detailreiche Panzer oder Flugzeuge, die von der Decke hängen. Allerdings sind solche Modelle in der Regel etwas für die Profis im Bereich der Modellbauer. Daher solltest du dich zumindest am Anfang mit kleinen Modellen beschäftigen. Das Schiff, das später auf der Vitrine Platz finden soll, gibt es sicher auch in einem kleineren Format. Hier musst du auch nicht jedes Element selbst bauen, sondern kannst mit einem Kit (vorgefertigter Bausatz mit Anleitung) die ersten Schritte erlernen. Die folgenden Punkte benötigen nämlich Erfahrung, die man vor allem mit den Kits lernt:

  • Die Bemalung von Modellen ist besonders für Einsteiger eine ziemliche Herausforderung. Mit der Hilfe der Kits erhältst du nicht nur Werkzeug für den Einstieg, sondern sammelst auch Erfahrung darin, wie die Teile bemalt werden.
  • Vor allem der Zusammenbau von detaillierten Kleinteilen kann ein Problem werden. Man muss lernen, wie man zum Beispiel ein Steuerrad bei einem Schiff richtig anbringt oder Taue verknotet. Dafür gibt es bei den Einsteigersets detaillierte und bebilderte Anleitungen.
  • Es ist vor allem die gesamte Erfahrung mit dem Bau, die du hier sammelst. Erfahrung ist für den Modellbau, besonders bei den komplexen Modellen, sehr wichtig. Eine langsame Steigerung ist daher sehr sinnvoll.

Wer in den Modellbau einsteigen möchte, sollte sich also bei der Schwierigkeit steigern. Viele Hersteller halten spezielle Anfängermodelle in ihrem Sortiment parat. Genaue Infos darüber erhältst du bei deinem Händler, z. B. im ROCO Modellbahn-Shop.

Aber auch die richtige Umgebung ist für dieses Hobby sehr wichtig, wie wir im folgenden Abschnitt sehen.

Den richtigen Ort für das Hobby Modellbau finden

Beim Modellbau gibt es nicht nur große Teile, sondern vor allem viele kleine Details, die schneller vom Tisch verschwunden sind, als man schauen kann. Daher ist es wichtig, den Aufbau an Orten zu machen, die möglichst frei von Unordnung sind und viel Platz bieten. Außerdem ist vieles um den Modellbau vor allem mit Rückzug verbunden. Man möchte entspannen und einfach nur die Zeit mit den eigenen Plänen und den Modellen verbringen. Du solltest dir also am besten einen eigenen Raum in der Wohnung und die richtige Zeit nehmen, damit du in aller Ruhe am eigenen Modell bauen kannst.

Mit diesen Tipps findest du ganz einfach den richtigen Einstieg in das Hobby Modellbau und kannst dessen schönste Seiten voll auskosten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*