Jedes Kind kennt sie, doch meist unter einem bestimmten Markennamen. LEGO zum Beispiel. Die Rede ist von einer besonderen Form des Konstruktionsspielzeugs – den Klemmbausteinen. Charakteristisch für diese Art von Spielzeugen sind die fast unendlichen Variationsmöglichkeiten, die sich aus der patentierten Bauweise der einzelnen Steine ergeben. Jeder Stein kann mit fast allen anderen nahezu beliebig kombiniert werden, dank des Klemmmechanismus halten die Steine fest aufeinander, können aber auch mit einem Handgriff wieder voneinander gelöst werden.

Update 2021: Der Beitrag hier über die Klemmbaustein Hersteller ist jetzt schon fast 2 Jahre alt und in den letzten Monaten hat sich hier wirklich einiges getan.

Neben neuen Playern am Markt, haben sich auch die bestehenden Klemmbaustein Hersteller etabliert. Mehr Informationen zu den alternativen Herstellern findet ihr in unserem Beitrag zu den Lego Alternativen

Hier werden wir mal die Liste der Hersteller ergänzen

Alle Klemmbaustein Hersteller:

Wer nun denkt, LEGO sei der einzige Hersteller solcher Klemmbausteine, der irrt. Durch das Auslaufen der entsprechenden Patente ist es in den vergangenen Jahren auch anderen Unternehmen möglich geworden, Klemmbausteine in ganz ähnlicher Bauweise zu produzieren. Wir stellen Ihnen sowohl das Original als auch die wichtigsten Konkurrenzen einmal etwas näher vor.

Lego Alternativen von Bluebrixx, Cobi und Cada
Lego Alternativen

LEGO – Das Original

LEGO ist DER Pionier im Bereich Klemmbausteine. Die LEGO-Gruppe, ein dänisches Familienunternehmen, begann 1949 mit der Herstellung der ineinander greifenden Spielzeugbausteine. Legosteine aller Art bilden ein universelles System. Trotz der Unterschiede im Design und den verschiedenen Produktserien bleibt jedes Teil kompatibel mit bestehenden Bausteinen. Das bedeutet: Legosteine von 1958 können noch immer mit den heutigen kombiniert werden. Jedes Lego-Teil muss mit höchster Präzision gefertigt werden. Wenn zwei Bauteile eingerastet sind, müssen sie fest sitzen und dennoch leicht demontierbar sein. Die Maschinen, die Legosteine herstellen, haben daher Toleranzen von nur 10 Mikrometern.

Die primäre Konzept- und Entwicklungsarbeit findet am Hauptsitz im dänischen Billund statt, wo das Unternehmen rund 120 Designer beschäftigt. Das Unternehmen verfügt zudem über kleinere Designbüros in Großbritannien, Spanien, Deutschland und Japan, welche mit der Entwicklung von Produkten beauftragt sind, die speziell auf diese Märkte ausgerichtet sind.

COBI

Die 1987 gegründete COBI Company ist ein polnischer Hersteller von hochwertigen Bausteinen sowie Importeur und Vertreiber eines breiten Sortiments an unterschiedlich lizenziertem Spielzeug wie Puppen, Plastikmodellbausätzen, interaktivem Spielzeug, Kreativsets für Kinder sowie Lernspielen und Sets. COBI arbeitet weltweit mit vielen großen und bekannten Unternehmen zusammen, z. B. mit Revell, Clementoni und Zapf Creation.

Das Unternehmen begann zunächst mit der Produktion von Brettspielen und Puzzles. 1992 gründete COBI in Warschau eine Produktionslinie für Kunststoffbausteine. Im selben Jahr wurde die Formenfabrik unter dem Namen Cobert eröffnet. Das Sortiment besteht aus verschiedenen Sets (ähnlich wie bei LEGO), ein Schwerpunkt liegt dabei auf Militärmodellen.

BlueBrixx

Ein noch sehr junger Hersteller von Klemmbausteinen aus Deutschland ist das Unternehmen BlueBrixx. Hier wird sehr viel Wert auf gutes Design und eine hohe Qualität aller Bauteile gelegt. Großes Plus: Zu jedem Modell gibt es einen detaillierten Bauplan, der kostenlos im Internet aufgerufen und heruntergeladen werden kann.

Die Motive und Modelle kommen u. a. aus dem Bereichen Militärtechnik, Architektur, Feuerwehr, Roboter, Eisenbahn, Abenteuer und Piraten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Modellen von Panzern aus dem Zweiten Weltkrieg.

Modbrix

Nicht unumstritten sind die Spielzeuge bzw. Spielzeugsets der Firma Modbrix. Der Grund: Es handelt sich hierbei teilweise um Nachbildungen von Wehrmachtsfahrzeugen und Figuren in Wehrmachtsbekleidung, wodurch der Hersteller oft in die rechte Ecke geschoben wird. Wir wollen darüber an dieser Stelle nicht urteilen und das Ganze neutral betrachten.

Über den Hersteller selbst ist im Netz nicht viel in Erfahrung zu bringen. Teilweise wird behauptet, es handele sich bei den Modbrix-Bausteinen um echte, lediglich modifizierte LEGO-Steine. Eindeutig belegt ist dies jedoch nicht. Klar ist dagegen die Produktstrategie des Herstellers: Mit den Bausätzen und Figuren werden hauptsächlich Militärfreunde angesprochen.

Xingbao

Bausätze des asiatischen Herstellers Xingbao sind in Deutschland relativ schwierig zu bekommen. Einige Sets werden über Amazon angeboten, andere im Modellbaufachhandel. Neben selbst entwickelten und gefertigten Bausätzen werden auch modifizierte, offiziell lizenzierte Original-LEGO-Sets angeboten.

Xingbao richtet sich mit seinen umfangreichen und designorientierten Bausätzen eher an Erwachsene als an Kinder. Gleichzeitig sind die Sets im Vergleich zu anderen Herstellern sehr günstig. Zudem setzt der Hersteller gezielt auf Bereiche, die Branchenprimus LEGO mit seinen Produkten nicht abdeckt. Ein Beispiel sind militärische Themenwelten, die bei vielen Fans stark gefragt sind. Alle Bausteine sind kompatibel mit den originalen Produkten aus Dänemark.

CaDA

Ein weiterer Hersteller aus dem asiatischen Raum ist CaDA. Die Bausätze und Steine sind mit LEGO Technic weitgehend kompatibel. Lediglich Motoren und Steuerungselemente werden von CaDA individuell konzipiert. Wir haben uns ein CaDa Modell näher angeschaut, als wir über die Lego Alternativen berichtet haben

Das Produktsortiment von CaDA ist sehr breit angelegt, neben Fahr- und Flugzeugen gibt es Roboter, Waffen und MilitärmodelleMilitärmodelle. Alle Sets sind im Internet bei verschiedenen Händlern – vorwiegend im Ausland – und über Handelsplattformen erhältlich.